Offener Ganztagsbetrieb

Nach der verlässlichen Halbtagsgrundschule bietet der Freizeitbereich der „Technischen Jugendfreizeit-und Bildungsgesellschaft (tjfbg GmbH)“ den Kindern der 1. – 6. Klassen einen Ort der Anregung und des Erlebens, aber auch der Ruhe.

Getreu unserem Leitsatz: „Bei uns werden Kinder groß“ können sich die Kinder auch am Nachmittag frei entfalten und lernen selbst zu bestimmen, wie sie ihre Freizeit anspruchsvoll gestalten. Unser Erzieher*innenteam startet schon morgens um 6 Uhr – mit dem Frühmodul. Der Freizeitbereich ist nach Unterrichtsschluss bis 18 Uhr geöffnet und wird von über 375 Kindern der Jahrgangsstufen 1 – 6 genutzt.

Ab dem Schuljahr 2022/2023 nutzt der Sozialpädagogische Bereich (Hort) Tablets als digitales Gruppenbuch.

Es ersetzt die alten Gruppenbücher aus Papier, da es die Leitungsebene und Erzieher:innen bei der Organisation des täglichen Betriebs im sozialpädagogischen Bereich der Schule besser unterstützen kann.

Durch die Pandemie haben sich einige Prozesse, auch im Sozialpädagogischen Bereich (Hort), in den digitalen Raum verlagert. Um diesen gerecht zu werden hat sich der Träger die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH dazu entschlossen, alle Erzieher:innen mit Tablets auszustatten. Auch ohne Pandemie wären diese Schritte gegangen worden, doch nicht so zügig. Diese Tablets dienen ausschließlich der organisatorischen Tätigkeit und nicht der pädagogischen.

Eine Umstellung auf ein neues und digitales System ist eine Herausforderung. Auch für uns Erzieher:innen wird das eine ganz neue Erfahrung. Daher bitten wir Sie um Geduld, wenn nicht alles von Anfang an wie gewohnt funktioniert. Wir werden die Stolpersteine entdecken und beheben.